#virginqueen // Elisabeth I von England

Angelika Neumann zeichnet in dieser Theater-Tanz-Performance mittels Schauspiel, freiem Ausdruckstanz und Videotechnik ein vielschichtiges Portrait der Königin Elizabeth I von England, die einen hohen Preis zahlt, um ihre Macht unter den Männern des Hofstaates zu verteidigen. Gegenwart und Erinnerungen Elizabeths überlagern sich. Machtkämpfe und Sehnsüchte widersteiten sich, die innere Zerrissenheit wird sichtbar.

Überlieferten Zitate und Auszügen aus Friedrich Schillers Drama “Maria Stuart” bieten den sprachlichen Rahmen. Musik von Frédéric Chopin und Henry Purcel wird übersetzt in expressiven Tanz und ausdrucksstarkes Spiel. Die Debatte um #MeeToo zeigt auf, dass Frauen auch heute noch über das Geschlecht definiert werden. Ihr Kampf um Macht und Einfluss bezieht sich nach wir vor auch auf ihren Körper und ihre Sexualität.

Bisherige Termine

So 15.08.21 um 17 Uhr – Jagdschloss am Ukleisee, Eutin

So 29.08.21 um 18 Uhr – Haus Eden Lübeck

So 19.09.21 um 18 Uhr – Haus Eden Lübeck

Sa 23.10.21 um 19 Uhr – MOHA Tanzfestival, Budapest

Sa 23.04.22 um 20 Uhr – Binchen FilmKunstTheater, Eutin

Dauer: 1 Stunde ohne Pause

Kontakt für interessierte Veranstaltende: 0177-533 70 55 Angelika Neumann

 

Umgeben rings von Feinden hält mich allein die Volksgunst auf dem angefochtnen Thron. Mich zu vernichten streben alle Mächte des festen Landes. Noch viele ehren heimlich den röm`schen Götzendienst auf dieser Insel. Sie alle nähren feindliche Gedanken, nach dieser Stuart steht ihr Herz.

Kommt, Sir Robert, lasst uns tanzen!

Elizabeth I von England frei nach Friedrich Schiller

Tanz und Spiel: Angelika Neumann
Choreographie:
Krisztina Horváth und Angelika Neumann
Kostüme: Krisztina Horváth und Angelika Neumann
Ausstattung: Berend Neumann und Marie Luise Linden
Videoproduktion: Tim Wendt
Lichtechnik: Georg Steffens
Tontechnik: Georg Steffens und Tim Wendt

Sponsoring: Mit freundlicher Unterstützung der Possehl Stiftung Lübeck